Algonquian Names; Find popular Algonquian baby names for your newborn boy or girl. September 2020 um 13:05 Uhr bearbeitet. Probably an Old Norse form of an unknown Algonquin or Beothuk name, though the second element coincides with Old Norse hildr "battle". Die Algonkin lebten ursprünglich als Jägervolk im Tal des Flusses Ottawa, der heute die Grenze zwischen den beiden kanadischen Provinzen Ontario und Québec bildet. Boy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy NameBoy Name, AbooksigunAbukcheechAchachakAchakAhanuAnakausuenAranckAskookAskuwheteauChansompsChoganEluwilussitEnkoodabaooEtcheminEtlelooaatHassunHurittKemeKestejooKitchiMachkMakkapitewMatchitehewMatunaagdMatwauMegedagikMekledoodumMinganMukkiNixkamichNootauPannoowauPowawRowtagSamosetSegenamSuckiSunukkuhkauTihkoosueTogquosWematin, WildcatMouseSpiritSpiritHe laughsWorkerStarsSnakeHe keeps watchLocustBlackbirdHoly oneOne who lives aloneCanoe manHe who shoutsStoneHandsomeThunderSlaveBraveBearHe has large teethHe has an evil heartHe who fightsEnemyKills manyConceitedGray wolfChildGrandfatherFireHe liesPriestFireHe walks over muchLazyBlackHe crushesShortTwinSetting sun. In der Folge zogen viele königstreue Siedler aus dem Süden in das Gebiet der Algonkin und verdrängten diese teilweise.

[12], Die Schöpfungsmythos der Algonkin berichtet, dass Nanabozho oder (bei den östlichen Algonkin Tcakabesh, bei den Meskwaki Wisakedjak oder Wisakeha) – eine Verkörperung des Manitu – die Welt erschaffen oder sie nach einer großen Flut wieder aufgebaut hat. Im Pariser Frieden 1763 wurde ihnen ihr Siedlungsgebiet vertraglich zugesichert.

Es scheint, dass sie nur Namen für ihre einzelnen Unterstämme kannten, aber nicht für die Gesamtheit ihres Volkes. Algonquin baby names, Algonquin names, Algonquin boy names, Algonquin girl names … Eine zentrale Rolle bei der Bewahrung der Religion kam den Medizinmännern zu, Vermittlern zur „Geisterwelt“, die Krankheiten heilten und mit den Geistern kommunizieren konnten. Einige Untersuchungen vermuten den Ursprung in dem Maliseet-Wort für Verbündete, andere in dem Micmac-Wort algoomeaking das in deutsch etwa: „Ort, an dem Fische vom Bug des Kanus mit Speeren erlegt werden“ bedeutet. (The Beothuk people, now extinct, were a Native American tribe who originally inhabited Newfoundland, Canada.) This was the name of an Aboriginal woman briefly mentioned in the Viking saga 'Saga of Erik the Red'. Mit der französischen Missionierung und der Einrichtung von Handelsstationen blieb der Einfluss auf den Norden des Ottawa-Tals erhalten.

Um sich als Volk abzugrenzen, verwenden sie ebenfalls den Ausdruck Algonkin.


Sie zogen als unspezialisierte Jäger und Sammler durch die Wälder und lebten von Beeren, Früchten, Wurzeln, Samen, Ahornsirup sowie Fleisch und Fisch. Als Jacques Cartier 1534 das erste Mal den Sankt-Lorenz-Fluss befuhr, lebten seiner Auskunft nach irokesisch sprechende Menschen in der Region zwischen Quebec und Montreal.

A List of Native American Algonquian Names for boys and girls with their meanings and their origins within the Native American Algonquian tribe. Die Irokesen verbündeten sich mit den Niederländern und versuchten wiederholt, die Kontrolle über die verlorenen Gebiete im Sankt-Lorenz-Tal zurückzuerhalten. Die einzelnen Stämme unterscheiden sich zum Teil stark, haben jedoch neben der sprachlichen Gemeinsamkeit eine größtenteils gemeinsame Geschichte, Entwicklung und Religion. Nach den Algonkin ist das Algonkium benannt worden. Weitere Bedeutungen sind unter, Conseil de la Première Nation Abitibiwinni (Pikogan), Offizieller Webauftritt der Algonquin Nation, Homepage der Union of Ontario Indians (UOI), Department of Indian and Northern Affairs, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Algonkin&oldid=203445336, „Creative Commons Attribution/Share Alike“.

The following list contains unusual ideas for Names for Girls  together with their meanings where available. Die Religion der Algonkin war weitgehend animistisch, sie glaubten, dass alle natürlichen Dinge beseelt seien. The vast variety of languages were due to introduction of the horse by the white settlers which made the hunting lifestyle very attractive to many nomadic tribes. Dazu zählten die Virginia-Algonkin.
Die Sprache Algonkin wird in vier wesentliche Dialekte unterteilt, die sich zum Teil deutlich unterscheiden. Auch die Abitibiwinni-Indianer werden zu dieser Sprachfamilie gezählt. The naming traditions of Native American Indians varied greatly from tribe to tribe but were generally based on gender, nature, totem animals and descriptions of the appearance or features of a baby. The people of this massive area spoke a variety of languages including Siouan, Algonquian, Caddoan, Uto-Aztecan and Athabaskan. Heute zählen folgende anerkannte Stämme in der kanadischen Provinz Quebec zu den Algonkin: Algonquin Anishinabeg Nation Tribal Council oder Conseil Tribal de la Nation Algonquine Anishinabeg[2]. Diese Seite wurde zuletzt am 6. Sie bauten Kanus aus Birkenrinde und benutzten im Sommer die Wasserläufe der Region um sich fortzubewegen, während sie im Winter kufenlose Schlitten (Toboggan) und Schneeschuhe verwendeten. Zu der Sprachfamilie gehören Stämme auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent. In ihrer Religion ist der Gedanke an ein Leben nach dem Tod sowohl für Tiere als auch für Menschen verankert. Die Algonkin gehen davon aus, dass sie selbst um 1400 in das heute bekannte Siedlungsgebiet einwanderten. Discover the vast selection of pictures which relate to Native American Indians. Eine wichtige Rolle spielen auch die unsichtbaren vier Winde, vorgestellt als Brüder oder Tiergeister, sowie die gehörnte Schlange. Die plausibelste Erklärung ist das Maliseet-Wort allegonka für „Sie sind gute Tänzer“, das Samuel de Champlain möglicherweise als Volksnamen missverstanden hat, als er 1603 einen Siegestanz der vereinigten Algonkin, Maliseet und Innu beobachtete. Durch die britische Siedlungspolitik und die aufkommende Holzindustrie verloren die Algonkin in den folgenden Jahren weitere Gebiete, bis ihr ehemals ausgedehnter Lebensraum auf die heute noch vorhandenen kleinen Stammesgebiete geschrumpft war. Dabei ist unbekannt, ob sie von den Irokesen oder den Wyandot (Huronen) abstammen. Nach ihnen ist die Algonkin-Sprachfamilie benannt, die eine der weitestverbreiteten Sprachfamilien Nordamerikas ist.